Zeitraffer

Fachbegriffe gefragt und erklärt
Antworten
Benutzeravatar
chwachsmuth
Beiträge: 2973
Registriert: So 7. Aug 2011, 10:49
Wohnort: Lahnau
Kontaktdaten:

Zeitraffer

Beitrag von chwachsmuth »

Ich bin mir noch unschlüssig, ob es überhaupt in dieses Forum passt:
Zeitraffervideos
Unser Nachbargrundstück wird bebaut, da wir befreundet sind, habe ich freiwillig die Aufgabe übernommen, das Baugeschehen als "Videotagebuch" zu dokumentieren. Von der ersten Baggertätigkeit bis zum Dachdecker (am 8.3.20)
Zuerst hatte ich meine Pentax K3 auf 30s Intervall gestellt und (mühsam) Videos erstellt. Negativ waren ständige Ruckler und Akkutausch mittags. Die Ruckler wahrscheinlich durch die Shift Funktion des Kamerasensors.
Dann habe ich mir für ein paar Euro timelapse pro gekauft und ein ausgedientes Handy auf ein Stativ geklemmt, mit Netzteil versehen und fast täglich den Bodenaushub, Kellerbau und Fertighausaufstellung festgehalten, anfangs mit 30 Sekunden, am Schluss mit 5s Bildabstand, also bei 12 Stunden bis 10000 Bilder pro Tag
Mit Vlc soweit komprimiert, dass die Dateien im 2stelligen MB-Bereich blieben, original Pro Tag bis 600 MB
Hier der Link zu Google Drive
https://drive.google.com/folderview?id= ... WwqNv_51Ft
Das Hausaufstellen selber 20210302.mp4
Da das mit der Freigabe bei Googledrive immer etwas hakelig ist, bitte schreiben, ob es (nicht) klappt
Dateien im Format jjjjmmtt.mp4
Morgen soll das Dach gedeckt werden.
Viel Spaß beim Betrachten.
Gruß
Christian
---------
Pentax K3, div Sigma/Pentax-Objektive, Panasonic Lumix DMCTZ101 (TZ10 als Reserve), Pentax W60 (wasserfest für Kanutouren), alle anderen Kameras aus Platzgründen entsorgt
EBV hauptsächlich Fixfoto, Faststone, PanoramaStudio3, ICE, PhotomatixPro

Benutzeravatar
Normag 1
Beiträge: 3174
Registriert: Do 11. Aug 2011, 20:22
Wohnort: Schwalmtal-Niederrhein

Re: Zeitraffer

Beitrag von Normag 1 »

Warum sollte das nicht hierhin passen?
Interessant ist es allemal, das making off muss ich mir aber noch Mal durchlesen und die einzelnen Videos? habe ich auch erst mal nur überflogen.
Gut kommen die Nachtaufnahmen.

Übertragung funzt übrigens mit Drive hervorragend, mit Google (was ich zuerst versucht habe) lassen sich die Filmchen, zumindest auf dem Tablet, nicht starten.
Gruß, Herbert.



Ihr wißt ja: Ich bin nicht wie die Anderen-Ich bin Schlimmer

Camera: Pentax K3 II, K5, K200. Software: Ubuntu-Linux, Darktable, Gimp usw.

Benutzeravatar
chwachsmuth
Beiträge: 2973
Registriert: So 7. Aug 2011, 10:49
Wohnort: Lahnau
Kontaktdaten:

Re: Zeitraffer

Beitrag von chwachsmuth »

die App für das Handy heißt richtig
Lapse It Time Lapse Pro
und kostet 3,99€, die allemal für den Spaß das wert sind. Man kann frei das Bildintervall einstellen, dann kann man vor dem Rendern auch das Rohvideo vorn und hinten beschneiden, die Bildzahl pro Sekunde bei der Videoerstellung kann auch frei eingestellt werden, auch den Kamerafocus fest auf unendlich einstellen, praktisch wenn hinter der Fensterscheibe das Handy aufgestellt wird.
Gruß
Christian
---------
Pentax K3, div Sigma/Pentax-Objektive, Panasonic Lumix DMCTZ101 (TZ10 als Reserve), Pentax W60 (wasserfest für Kanutouren), alle anderen Kameras aus Platzgründen entsorgt
EBV hauptsächlich Fixfoto, Faststone, PanoramaStudio3, ICE, PhotomatixPro

Benutzeravatar
Friedhelm
Beiträge: 9450
Registriert: Do 23. Jun 2011, 20:09
Wohnort: Havetoft
Kontaktdaten:

Re: Zeitraffer

Beitrag von Friedhelm »

Moin Christian, da werden Erinnerungen wach, besonders das letzte Video war spannend. Da sind einige Dächer zusammen gekommen, die wir gelattet und eingedeckt haben.
Auch die Klempnerarbeiten kommen mir bekannt vor. Es waren wohl einige tausend Meter Rinne die wir verarbeitet haben und dazu kommen noch einige Tonnen Zink für Kehlen und Einhangbleche und andere Arbeiten.
Wir haben noch die Betondecken richtig mit Schweißbahnen und Gasbrenner verklebt, heute wird nur noch der Kleberand frei gemacht und ratzfatz geklebt.
Hat mir sehr viel Spaß gemacht deine Dokumentation anzusehen.
Grüsse aus dem "Hohen Norden" Friedhelm
Mein Motto: Zum fotografieren braucht man Zeit, wer keine Zeit hat kann ja knipsen.

Nordteam Photogalerie
Canon EOS R6, EOS M50, EOS 5D und die 400D mit viel zu viel Glas

Benutzeravatar
rennscheuer
Beiträge: 1833
Registriert: Do 7. Jul 2011, 22:04
Wohnort: Buseck (Gießen)

Re: Zeitraffer

Beitrag von rennscheuer »

Das Anschauen klappt einwandfrei, sieht halt immer lustig aus, das Gewusel der Handwerker.
LG Jutta

Taub und trotzdem hören, dank CI rechts und links.

Pentax KP, Pentax K-3, Objektive: 35/2.8 mm, 50/1.8 mm, 100/2.8, 300/4.0 mm, 10-20 mm/3.5, 18-55 mm, 18-200/3.5 mm, 70-300/4.0 mm, Nikon Coolpix P900 und Lumix DMC TZ61

Benutzeravatar
Ostseeperle
Beiträge: 9382
Registriert: Di 28. Jun 2011, 21:52
Wohnort: Wagrien

Re: Zeitraffer

Beitrag von Ostseeperle »

Super ! Solch klasse Videos hätte ich von meinem Haus auch gerne gehabt, weiches ich mir bauen ließ, als ich mir nach dem Tod meines Mannes wieder in den Norden zog.
Mit liebem Gruß aus Wagrien,
Edda
NikonD500, Tokina 11-16mm 2:8, Nikon 10-24 mm,Sigma 50mm 1:1,4, Tamron 70-200 mm 2,8,Nikon 70-300 mm
Manfrotto



ManfrottoXPROB mit 3-Wege-Neiger 804RC2[/color]

Benutzeravatar
chwachsmuth
Beiträge: 2973
Registriert: So 7. Aug 2011, 10:49
Wohnort: Lahnau
Kontaktdaten:

Re: Zeitraffer

Beitrag von chwachsmuth »

anfangs hatte ich ja mit der Pentax die Bilder gemacht, aber das ist erstens laut, alle x Sekunden ein Klack und nach 5 Stunden und 1500 Bildern war trotz Displayabschaltung der Akku leer. Da kam die Handy App gerade richtig. in 10 Stunden über 7000 Einzelbilder sind eben für ein Handy am Netzteil keine Mühe und das Rendern und mp4 erstellen war am PC mit den Einzelbildern eher Abenteuer, im Handy werden in 30 Minuten 7000 Bilder zu einem 500MB Video gerendert, dann in VLC auf 40MB verkleinert.
Gruß
Christian
---------
Pentax K3, div Sigma/Pentax-Objektive, Panasonic Lumix DMCTZ101 (TZ10 als Reserve), Pentax W60 (wasserfest für Kanutouren), alle anderen Kameras aus Platzgründen entsorgt
EBV hauptsächlich Fixfoto, Faststone, PanoramaStudio3, ICE, PhotomatixPro

Antworten