Saal Digital

..wo und wie
Antworten
AndreasPe

Saal Digital

Beitrag von AndreasPe »

Ich gebe hier mal den ersten Tipp ab:
http://www.saal-digital.de/
Super Ausbelichtungen, auch auf Portraitpapier, sehr schneller Versand. Gut sind auch die Fotobücher, weil sie "über den Knick" gehen und somit auch Panoramen gut abgebildet werden.
Andreas

Benutzeravatar
rhodoman
Beiträge: 7424
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:54
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Saal Digital

Beitrag von rhodoman »

Ich habe noch kein Fotobuch gemacht.
Aber alles, was ich bisher über Saal hörte, war positiv
Herzliche Grüsse Heinz

Spreche ich es aus, verbrenne ich meine Zunge.
Verschweige ich es, verbrennt meine Seele (Weisheit der Tataren)


Pentax K20D - Pentax 15-250 - Pentax 50/1,4 - Sigma 105/2,8 Macro - Sigma 70-300
Nikon P 7800 - Sony HX90

Benutzeravatar
Friedhelm
Beiträge: 9613
Registriert: Do 23. Jun 2011, 20:09
Wohnort: Havetoft
Kontaktdaten:

Re: Saal Digital

Beitrag von Friedhelm »

Moin Andreas, ein Fotobuch wollte ich immer schon mal machen. Eine gute Adresse hast du eingestellt. ...Danke
Grüsse aus dem "Hohen Norden" Friedhelm
Mein Motto: Zum fotografieren braucht man Zeit, wer keine Zeit hat kann ja knipsen.

Nordteam Photogalerie
Canon EOS R6, EOS M50, EOS 5D und die 400D mit viel zu viel Glas

R. Steichele

Re: Saal Digital

Beitrag von R. Steichele »

Hallo Wicky,

woher weißt du wie Saal die Bilder optimieren wird? Bilder immer selber so bearbeiten wie man es möchte und dann auch so entwickeln lassen.

Benutzeravatar
Friedhelm
Beiträge: 9613
Registriert: Do 23. Jun 2011, 20:09
Wohnort: Havetoft
Kontaktdaten:

Re: Saal Digital

Beitrag von Friedhelm »

Stefan, ich glaube so wie Robert schreibt, immer erst vernünftig bearbeiten und dann sehen, ob es mit dem Geschmack überein stimmt. Mir waren alle Aufnahmen in einen CeWe Buch entschieden zu farbig geworden. Und dann stand ich mit meiner Meinung allein da, weil alle diese Postkartenidylle toll fanden.
Probiere es mit dem einem kleinen 20 Seiten Buch aus und entscheide selbst.
Grüsse aus dem "Hohen Norden" Friedhelm
Mein Motto: Zum fotografieren braucht man Zeit, wer keine Zeit hat kann ja knipsen.

Nordteam Photogalerie
Canon EOS R6, EOS M50, EOS 5D und die 400D mit viel zu viel Glas

teezett

Re: Saal Digital

Beitrag von teezett »

wicky hat geschrieben:[...]oder kann ich sie auch bei Saal optimieren lassen ?
Üblicherweise kann man das irgendwo beim Bestellen selbst einstellen. Die Anbieter übernehmen entweder die Einstellungen der Kunden oder lassen die Bilder über eine Optimierungssoftare laufen.

Das bedeutet dann, dass Farb- und Helligkeitsdabgleich automatisch erfolgen.


Im allgemeinen nicht schlimm- wenn du allerdings einen Sonnenuntergang und/oder eine Gegenlichtaufnahme entwickeln lässt dann ist die eigentliche Bildstimmung im Eimer.


Es kann auch nicht schaden den Monitor vorher richtig einzustellen. Möglicherweise erlebt man sonst eine böse (Farb)Überraschung.

Gizor

Re: Saal Digital

Beitrag von Gizor »

Bei meinem Anbieter kann ich einen Hacken setzen bei der Auftragserteilung wenn ich keine Korrektur haben will.
Habe meinen Monitor mit Spyder 3 kalibriert und die Bilder passen :)
Wichtig ist auch ob man im SRGB oder Adobe RGB fotografiert. Wenn man Adobe benutzt muss es im Labor auch so sein. Ich wurde extra darauf hingewiesen, dass nur SRGB geht.
Sonst stimmen die farben dann beim Output nicht.
Weiss nicht, ob es hier im Forum ausser mir noch andere Schweizer hat? Sonst kann ich gerne 2 wirklich Top Digitallabors verlinken.
Gibt ja viele Anbieter, aber leider nicht viele gute. Ich habe damals je 10 Fotos an 4 Anbieter geschickt und dann verglichen bis ich mein Labor fand.

Benutzeravatar
AnjaQ
Beiträge: 9285
Registriert: Di 1. Jul 2014, 11:09
Wohnort: Dortmund

Re: Saal Digital

Beitrag von AnjaQ »

Ich greife hier zwar ein älteres Thema auf, aber ich wollte noch einmal bestätigen, wie super die Fotobücher bei Saal werden.
Wir haben gestern das Fotobuch an unsere Freundin übergeben...ihr erinnert euch an die vielfachen Veränderungen meiner Freundin? Es war der Hingucker des abends.
Dann habe wir uns entschieden, die Fotos nochmal per Beamer für alle an die Wand zu werfen - kam gut an mit viel Gelächter.
Die Qualität des Fotobuchs war schon beeindruckend, wobei der Preis auch recht stolz war, aber hat sich gelohnt für dieses ausgefallene Exemplar. :top:
Sony A 77 II, Sony 16-50, Sigma 10-20, Minolta 24, Minolta 50, Tamron 70-200, Sigma 105 und Tamron 150-600, Sigma 18-300
Sony A 7II, Zeiss 24-70, Tamron 28-200, LAEA3, Min Rok 16 fisheye, Min Rok 50, Min Rok 200
Panasonic TZ101
PS CC und LR CC

Benutzeravatar
bikeaussie
Beiträge: 1041
Registriert: Do 11. Aug 2011, 09:49
Wohnort: OWL

Re: Saal Digital

Beitrag von bikeaussie »

Wenn auch schon ein älteres Thema, einige schrieben über die Nachbelichtung bei Saal digital. Dort kann bei jeden einzelnen Bild entschieden werden ,ob mit oder ohne Bearbeitung.
Natürlich kann man auch alles generell bearbeiten lassen oder nicht.Die Qualität stimmt :toptopi: ,der Preis ist ,bei gleicher Leistung geringfügig höher.
Saal digital bietet regelmässig einen Nachlass von rund 15 € an. :top:

Jens
Wenn man beginnt,seinem Passfoto ähnlich zu werden ,sollte man schnellstens Urlaub machen.
(Ephraim Kishon )
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. ( Kurt Tulcholski)

Antworten