Belichtungszeiten durch ND-Filter

Was ein Fotograf kennen sollte

Belichtungszeiten durch ND-Filter

Beitragvon Friedhelm » Mi 11. Apr 2018, 19:35

Im Nachtrag zur Bezeichnung der ND-Filter habe ich eine pdf erstellt in der man die Verlängerung bei Benutzung der ND-Filter nachlesen kann.
Möglicherweise hat ja nicht jeder Fotofreund eine Smartphone mit der entsprechenden App dazu.
Diese Tabelle kann er in die Fototasche packen und die verlängerten Zeiten ablesen.

Belichtungszeit_ND.JPG

Ich werde sie auch noch als pdf verlinken.
Wie verwende ich sie:
Zuerst mache ich ohne Filter ein Referenzfoto das korrekt im Histogramm belichtet ist und schaue mir auf dem Kameradisplay die Daten an. Hier spielt die Blende keine Rolle, nur die Zeit ist wichtig.
nun zur Tabelle z.Bspl. ein Foto mit Blende 8 und einer 1/60 sec. . Ich habe einen ND-Filter 1.8 und schau in der Tabelle hier gelb, und noch einmal mit einem ND 3.0 korrekte Belichtungszeit egal welche Blende 1/15 sec. bei ND 3.0 muss 1 Minute belichtet werden (rote Pfeile)

Natürlich zeigt die App etwas andere Werte an, die man in der Regel an der Kamera nicht einstellen kann. Diese Tabelle reicht allemal aus!

Nun der Link: Belichtungszeit_ND.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse aus dem "Hohen Norden" Friedhelm

Nordteam Photogalerie

Canon EOS 5D Mark III • EOS 5D , mit viel zu viel Glas • EDV = Lightroom CC + PhotoShop CC / PhotoImpact - PhotoFiltre - PhotoScape
Benutzeravatar
Friedhelm
 
Beiträge: 6044
Registriert: Do 23. Jun 2011, 20:09
Wohnort: Havetoft

Re: Belichtungszeiten durch ND-Filter

Beitragvon Hans » Mi 11. Apr 2018, 22:28

Moin Friedhelm.
Ich habe letztes Jahr 3 Schraubfilter geschenkt bekommen(ND2,4,8).Nichts dolles,aber zum üben reicht es hoffentlich.
Nun meine versteh ich nicht Fragen.
1.Warum spielt die Blende keine Rolle?
2.Muss ich die Belichtungdes Referenzfotos immer durch vier teilen?
3.Was habe ich unter Stufen und Zeit (2x-1024x)zu verstehen?
Grüße aus Hamburg.

Fotografiere niemals etwas,das dich nicht interessiert.(Lisette Modest)


Pentax K50/DA 18-135, 35/2.4, 50/1.8,Tamron 90mm
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 709
Registriert: So 5. Okt 2014, 11:44
Wohnort: Hamburg

Re: Belichtungszeiten durch ND-Filter

Beitragvon Friedhelm » Do 12. Apr 2018, 12:35

OK Hans, eventuell habe ich mich unverständlich ausgedrückt. Außerdem habe ich einen Schreibfehler in der Tabelle Bezeichnung Filter entdeckt (nicht ND 3 sondern ND 4) mach ich neu und stelle wieder ein.

So nun zu deinen Fragen, du willst Wasser seidig machen und das geht nur wenn du die Zeit verlängerst. Selbst wenn du die Blende ganz dicht machst, wirst du nie bei normalem Tageslicht Zeiten von 3 oder 4sec. bekommen. Folglich muss der Lichteintritt abgedunkelt werden durch einen ND -Filter. Somit spielt die Blende eine nebensächliche Rolle

Blendenstufen:
• ND 0.3 = 1 Blendenstufe = hier kommt nur die Hälfte des Lichts durch
• ND 0.6 = 2 Blendenstufen = 1/4 des Lichts
• ND 0.9 = 3 Blendenstufen = 1/8 des Lichts
• ND 1.2 = 4 Blendenstufen = 1/16 des Lichts
• ND 1.5 = 5 Blendenstufen = 1/32 des Lichts
• ND 1.8 = 6 Blendenstufen = 1/64 des Lichts und so weiter

Verlängerungsfaktor:
ergibt sich eigentlich aus der Tabelle
ND 2 ergibt die doppelte Zeit • ND4 ergibt die 4fache Zeit • ND 8 ergibt die 8fache Zeit • und ND 1000 verlängert die 1024fache Zeit gegenüber der real gemessenen Zeit ohne Filter.

Nun gehts los

Du machst ein Foto ohne Filter oder wenn es geht eine Messung für ein richtig belichtetes Foto.

Nun wieder ein Beispiel:
die Einstellungen im manuellen Modus ohne ND-Filter zeigen bei einem richtig belichtetes Foto folgende Werte an.

-------• Blende 8 • ISO 100 • Zeit 1/125 sec.

ND 2 • Blende 8 • ISO 100 • Zeit 1/60 sec. ergibt 1 Blendenstufe

ND 4 • Blende 8 • ISO 100 • Zeit 1/30 sec. ergibt 2 Blendenstufen

ND 8 • Blende 8 • ISO 100 • Zeit 1/15 sec. ergibt 3 Blendenstufen

und packst du alle drei Filter übereinander

ND64 • Blende 8 • ISO 100 • Zeit 1/2 sec. ergibt 6 Blendenstufen

____________________________________________________________

Spielerei...

ND 2 + ND 4 ergeben ND 8 • 3 Blendenstufen
ND 4 + ND 8 ergeben ND 32 • 5 Blendenstufen

ich hoffe es kommt jetzt besser herüber
Grüsse aus dem "Hohen Norden" Friedhelm

Nordteam Photogalerie

Canon EOS 5D Mark III • EOS 5D , mit viel zu viel Glas • EDV = Lightroom CC + PhotoShop CC / PhotoImpact - PhotoFiltre - PhotoScape
Benutzeravatar
Friedhelm
 
Beiträge: 6044
Registriert: Do 23. Jun 2011, 20:09
Wohnort: Havetoft

Re: Belichtungszeiten durch ND-Filter

Beitragvon Hans » Do 12. Apr 2018, 19:19

Moin Friedhelm.
Vielen Dank für deine Ausführungen.So ganz hab ich das zwar noch nicht kapiert(Männer und Technik)aber in einer stillen Stunde werde ich mich an den Elbstrand setzen und das alles mal ausprobieren.Also learning by doing. :winken:
Grüße aus Hamburg.

Fotografiere niemals etwas,das dich nicht interessiert.(Lisette Modest)


Pentax K50/DA 18-135, 35/2.4, 50/1.8,Tamron 90mm
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 709
Registriert: So 5. Okt 2014, 11:44
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Grundlagen der Fotografie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x